Liebe Rennradler!

 

Gute Laune unter Gleichgesinnten statt ödem Kilometerstrampeln allein – dafür steht der RADHAUS Ingolstadt e.V.

 

Wir laden Euch ein, die nähere und gerne auch mal fernere Umgebung im Rennradsattel kennen zu lernen.

 

Unsere Touren bieten für jeden etwas: längere oder kürzere Distanzen, mal mehr und mal weniger Höhenmeter – eine sportliche Herausforderung, bei der garantiert niemand auf der Strecke bleibt. Wer Spaß am Rennradeln hat, ist herzlich willkommen!

 

Auch Nichtmitglieder in der Abteilung sind herzlich willkommen! Für 3,- EURo Teilnahmegebühr kann jeder unfallversichert mitfahren. Und bei der ersten Schnuppertour übernimmt der Verein diese Gebühr für Euch.

 

Start zu den Touren ist jeweils am RADHAUS bei der Saturn-Arena in Ingolstadt. Bitte immer mindestens fünf Minuten vorher da sein, damit wir noch eine kurze Lagebesprechung machen können. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Regen wird nicht gestartet.

 

Beste Radlergrüße und bis bald!

 

Andreas Hartmann, Abteilungsleiter und Tourenführer

Rolf Haller, Trainer und Tourenführer

 

 

 

Unsere Ausfahrten in 2019

 

Sonntags-Touren

 

Von Mai bis September fahren wir regelmäßig unsere sportlich ambitionierten Sonntags-Touren in lockerer Atmosphäre. Wir sind dabei auch in der weiteren Region rund um Ingolstadt unterwegs. Die Strecken haben bis zu 125 km Länge und bis zu 1250 Höhenmeter. Hinzu kommen an einigen Wochenenden Special Events wie die Teilnahme an Radtourenfahrten (RTF) in Bayern und – exklusiv für Abteilungsmitglieder – eine gemeinsame Ausfahrt im Voralpengebiet.

 

Sonntag, 01.Mai,                     Tour  1

Sonntag, 05.Mai,                     Tour  2

Sonntag, 19.Mai,                     Tour  3

Sonntag, 09.Juni,                    Tour  4

Sonntag, 23.Juni,                    Tour  5

Sonntag, 07.Juli,                     Tour  6

Sonntag, 21.Juli,                     Tour  7

Sonntag, 04.August,               Tour  8

Sonntag, 18.August,               Tour  9

Sonntag, 01. September,         Tour 10

 

Start ist im Regelfall um 9:00 beim RADHAUS

 

 

Mittwochs-Touren

 

Vom 08. Mai bis 28. August 2019 fahren wir außerdem mittwochs ab 18:00 Uhr unsere sportlich entspannte Feierabend-Touren in netter Runde. Wir erkunden dabei die nähere Ingolstädter Umgebung und sind vor Einbruch der Dunkelheit wieder zurück. Die Strecken sind etwa 50-70 km lang und haben 200-500 Höhenmeter.

Zusätzlich gibt es im April und September mittwochs kurze Touren um 18:00.

 

Unsere Regeln für die Ausfahrten

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer üben ihren Sport auf den Ausfahrten und bei den Special Events der RADHAUS GmbH und des RADHAUS Ingolstadt e.V. auf eigenes Risiko aus. Für Unfälle und körperliche Schäden, die aus der Ausübung des Radsports auf den Ausfahrten und anderswo herrühren, haften der Verein und die RADHAUS GmbH in keinem Fall. Auch dann nicht, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer Gruppe mit oder ohne Gruppenleiter fahren. Für den ordnungsgemäßen Zustand ihrer Sportgeräte (u.a. gemäß StVZO) und das Einhalten der Straßenverkehrsordnung (StVO) sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stets jeweils selbst verantwortlich – auch dann, wenn sie in einer Gruppe mit Gruppenleiter fahren. Bei allen Ausfahrten herrscht Helmpflicht!

 

• Wir wollen keine Rekorde aufstellen, aber dennoch sportlich Rennrad fahren. Der Schnitt liegt mittwochs bei 25 km/h und sonntags bei 27 km/h – jeweils in Abhängigkeit von Strecke und Teilnehmern.

• Bitte nehmt zu jeder Tour ein eigenes Pannenset mit und achtet auf ausreichend Getränke und Verpflegung, Sonnenschutz und passende Bekleidung!

• Die Hinweise der Tourenführer sind zu beachten.

• Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die auf den Ausfahrten entstehen.

• Bei allen Sonntags-Touren ist eine kurze Einkehr geplant. Die Kosten dafür trägt jede Fahrerin / jeder Fahrer selbst.

• Infos gibt es unter Rennrad@RadhausINeV.de oder am Tag der Tour (Sonntag ab 8:00 Uhr und Mittwoch ab 13:00) unter Telefon 01 74 / 39 34 190.

 

 

 

Mitgliedschaft im RADHAUS Ingolstadt e.V.

 

Die Mitgliedschaft in der Rennrad-Abteilung des RADHAUS Ingolstadt e.V. kostet 25 € pro Person für ein Jahr. Sie beinhaltet unter anderem:

• Versicherung durch den BLSV

• bis zu 10% Nachlass auf Einkäufe im RADHAUS und auf RADHAUS.de (nicht auf reduzierte Ware und Sonderangebote)

• kostenlose Teilnahme am umfangreichen Rennradtouren-Programm

• Erfahrungsaustausch und interessantes Netzwerken mit anderen Rennradlern

 

Beitrittserklärungen zum RADHAUS Ingolstadt e.V. gibt es hier und im RADHAUS, Bei der Arena 7, 85053 Ingolstadt.

Mitglieder des RADHAUS Ingolstadt e.V. können die Mitgliedschaft in der Rennrad-Abteilung jederzeit per eMail an Rennrad@RadhausINeV.de unter Angabe von Vor- und Nachnamen, Post-Anschrift und eMail-Adresse (Pflichtangaben) sowie möglichst Telefon- und Handy-Nummern beantragen.

Die wichtigsten Passagen aus dem „Kleingedruckten“ finden sich auf dieser Seite etwas weiter unten.

 

 

 

Externe Links

 

KimbleRacers – das exklusive Forum für Rennrad-Fahrer in der Region Ingolstadt

 

tourEuropas Rennrad-Magazin Nr.1: News, Tests, Training, Technik, Tipps, …

RoadBIKE – die Schönheit des Rennradsports in seiner ganzen Bandbreite

RennRad – Tests, Kaufberatung, Reportagen und Wettkampfberichte

ProCycling – aus dem Herzen des Pelotons: Faszination Profiradsport

 

BraIN – Besser radeln in Ingolstadt

BRV – Bayerischer Radsportverband e.V.: Passion Radsport in Bayern

BDR – Bund Deutscher Radfahrer e.V. im DOSB Deutschen Olympischen Sportbund

ADFC – Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (Bundesverband) e.V.

ADFC Bayern – der Fahrradverband / Fahrradlobby / Service für RadfahrerInnen

ADFC Ingolstadt – der Fahrradverband vor Ort mit Radtouren und Radlerstammtisch

Rad-net – das Radsport-Portal und -Forum (BDR Bund Deutscher Radfahrer e.V.)

 

RADHAUS – über 30 Jahre Fahrrad-Kompetenz in der Region Ingolstadt

RADHAUS – der größte Fahrrad-Fachhändler in Ingolstadt: XXL-Fahrrad-Auswahl

 

 

 

Beitragsordnung des RADHAUS Ingolstadt e.V.

 

Beitragsordnung (Auszug für Rennrad-Fahrer)

(1) Jedes Mitglied hat einen Vereinsbeitrag in Form einer Geldleistung zu erbringen. Dieser ist im Voraus im ersten Monat eines Jahres fällig und wird unbar per Bankeinzug (SEPA-Lastschriftverfahren) eingezogen. Die Fälligkeit tritt ohne Mahnung ein.

(2a) Der Vereinsbeitrag beträgt bei Teilnahme am obligatorischen SEPA-Lastschriftverfahren EURo 20,- (bis 2016) / 25,- (ab 2017) pro Person und Jahr.

(2b) Ein Mitglied, das nicht am SEPA-Lastschriftverfahren teilnimmt oder dessen dem Verein mitgeteiltes Bankkonto zum Einzugstermin nicht die erforderliche Deckung aufweist oder nicht besteht, trägt den erhöhten Verwaltungsaufwand des Vereins durch eine Bearbeitungsgebühr, die der Vorstand in billigem Ermessen durch Beschluss festsetzt.

[…]

(5b) Die Änderung der Beitragsordnung für den Verein wurde durch die Mitgliederversammlung des RADHAUS Ingolstadt e.V. am 19.02.2016 beschlossen und tritt zum 01.01.2017 in Kraft.

 

 

 

Abteilungs- und Beitragsordnung der Rennrad-Abteilung im RADHAUS Ingolstadt e.V.

 

§1 Name und Status

(1) Gemäß §7(1) der Vereinssatzung wurde von der Mitgliederversammlung des RADHAUS Ingolstadt e.V. (nachstehend auch: Verein) die Rennrad-Abteilung (nachstehend auch: Abteilung) am 27.02.2015 beschlossen und begründet.

(2) Die Rennrad-Abteilung ist eine rechtlich unselbstständige Untergliederung und organisatorische Untergliederung des Vereins und kann keine eigenen Rechtsgeschäfte abschließen; gemäß §9(2 u. 4) der Vereinssatzung führt der Vorstand die Geschäfte des Vereins. Verträge mit Außenwirkung können nur durch den Vereinsvorstand abgeschlossen werden.

 

§2 Zweck und Ziele

(1) Zweck der Rennrad-Abteilung ist die Unterstützung des Vereinszwecks nach §2(1) und der Vereinstätigkeit nach §3(1) der Vereinssatzung.

(2) Ziel ist insbesondere, das Rennradfahren als Breitensport zu fördern und auszubreiten.

 

§3 Aufgaben und Tätigkeiten

(1) Die Verwirklichung des Abteilungs- und Vereinszwecks sieht die Abteilung insbesondere im
- Abhalten von geordneten Fitness-, praktischen und theoretischen Trainingsveranstaltungen inklusive dem Vorbereiten und Bestreiten von regionalen Aus- und Trainingsfahrten sowie der Teilnahme an nationalen und internationalen Radtourenfahrten (RTF),
- Durchführen von Versammlungen, Vorträgen und Kursen sowie sportlichen Veranstaltungen,
- Ausbildung und Zertifizierung sowie Einsatz von geeigneten Übungsleitern (Betreuern und Trainern).

(2) Neben den fachlichen Aufgaben des Sportbetriebes und den Angelegenheiten des internen Geschäftsbetriebes übernimmt die Abteilung in Abstimmung mit dem Vorstand die Vertretung des Vereines in den Belangen des Rennrad-Sports gegenüber externen Institutionen und gegenüber Fachverbänden; unbeschadet davon gilt §9(2 u.4) der Vereinssatzung[. Einer ausdrücklichen Genehmigung durch den Verein bedürfen insbesondere Tätigkeiten, die den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb betreffen, sowie Entgelte an Sportler, Trainer oder sonstiges Personal einschließlich jedweder geldwerter Zuwendungen].

 

§4 Vergütungen und Haushalt

(1) Die Abteilungs- und Organämter werden grundsätzlich ehrenamtlich ausgeübt, soweit nicht die Vereinssatzung etwas anderes bestimmt; im Übrigen gilt §4 der Vereinssatzung.

(2) Die Abteilung kann kein eigenes Vermögen bilden. Die Abteilung bestreitet ihren finanziellen Aufwand aus den jeweils vom Vereinsvorstand aufgrund eines Haushaltsplanentwurfs der Abteilung zugewiesenen Mitteln einschließlich Abteilungsbeiträgen; dabei zu beachten ist insbesondere §9(2 u.4) der Vereinssatzung.

(3) Die Abteilung verfügt über die zugewiesenen Finanzmittel inklusive Abteilungsbeiträgen im Rahmen des vom Vorstand gebilligten Haushaltsplanentwurfs der Abteilung selbstständig; die Abwicklung, Verwaltung und Buchführung obliegt dem Kassier/Schatzmeister des Vereins. Der Abteilungshaushalt unterliegt der uneingeschränkten und jederzeitigen Prüfung und Einsichtnahme durch den Verein.

 

§5 Erwerb der Mitgliedschaft

(1) Mitglieder in der Abteilung können alle Vereinsmitglieder werden und nur diese.

(2) Über den Aufnahmeantrag entscheidet die Abteilungsleitung; der Aufnahmeantrag Minderjähriger bedarf der Zustimmung der gesetzlichen Vertreter.

(3) Wird der Aufnahmeantrag abgelehnt, kann Widerspruch eingelegt werden. Über den Widerspruch entscheidet die Abteilungsversammlung.

(4) Mitglieder haben erst mit Vollendung des 16. Lebensjahres passives Wahlrecht. Das Bestellen eines Minderjährigen wird mit Einwilligen der gesetzlichen Vertreter wirksam.

(5) Im Übrigen gelten für den Erwerb der Abteilungsmitgliedschaft analog die Regelungen des §5 der Vereinssatzung.

 

§6 Beenden der Mitgliedschaft

(1) Die Mitgliedschaft endet durch Austritt aus der Abteilung, Austritt aus dem Verein, Ausschluss aus der Abteilung, Ausschluss aus dem Verein oder Tod.

(2) Der Austritt aus der Abteilung ist der Abteilungsleitung oder dem Vereinsvorstand gegenüber schriftlich zu erklären.

(3) Im Übrigen gelten für das Beenden der Abteilungsmitgliedschaft die Regelungen des §6 der Vereinssatzung analog.

(4) Ein Abteilungsmitglied kann unbeschadet der Mitgliedschaft im Verein durch Beschluss der Abteilungsleitung oder Abteilungsversammlung aus der Abteilung ausgeschlossen werden; hierfür sind ebenfalls analog die Regelungen der Vereinssatzung anzuwenden.

 

§7 Abteilungsbeiträge

(1) Die Mitglieder haben bis auf Weiteres keinen Abteilungsbeitrag (Geldbetrag) zu leisten sowie keine Arbeits- und Dienstleistungen zu erbringen.

(2) Ein Mitglied, das nicht am SEPA-Lastschriftverfahren teilnimmt oder dessen mitgeteiltes Bankkonto zum Einzugstermin nicht die erforderliche Deckung aufweist oder nicht besteht, trägt den erhöhten Verwaltungsaufwand des Vereins durch eine Bearbeitungsgebühr, die der Vorstand in billigem Ermessen durch Beschluss festsetzt.

(3) Die Beschlussfassung über die Form und den Umfang der Beitragspflichten und über die Höhe des Abgeltungsbetrages erfolgt durch die Abteilungsversammlung.

 

§8 Organe der Abteilung

Organe der Abteilung sind
(1) die Abteilungsleitung und
(2) die Abteilungsversammlung.

 

§9 Abteilungsleitung

(1) Die Abteilungsleitung besteht aus
- Abteilungsleiter(in) und
- Stellvertretende(r) Abteilungsleiter(in).

Der/Die Abteilungsleiter(in) und sein(e)/ihr(e) Stellvertreter(in) sind jeweils allein berechtigt, die Abteilung nach innen und nach außen in Belangen der Abteilung zu vertreten.

(2) Zu den Sitzungen der Abteilungsleitung ist der Vorstand vorab einzuladen und nachher über die getroffenen Entscheidungen in Kenntnis zu setzen; Protokolle von Sitzungen und Versammlungen sind dem Vorstand auf Anforderung zur Verfügung zu stellen.

(3) Die Abteilungsleitung wird von der Abteilungsversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt. Wählbar sind nur Vereinsmitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben; für die Bestellung der Abteilungsleitung gelten im Übrigen die Regelungen des §9 der Vereinssatzung analog.

(4) Der Abteilungsleitung obliegt neben den fachlichen Aufgaben des Sportbetriebes und den Angelegenheiten des internen Geschäftsbetriebes in Abstimmung mit dem Vorstand die Vertretung des Vereines in den Belangen des Rennrad-Sports gegenüber externen Institutionen und gegenüber Fachverbänden.

 

§10 Abteilungsversammlung

(1) Die Abteilungsversammlung findet mindestens einmal jährlich statt und wird von der Abteilungsleitung in Textform (per eMail) einberufen; im Übrigen gelten für das Einberufen und Durchführen, insbesondere für die Wahlen, die Regelungen des §10 der Vereinssatzung analog.

(2) Die Abteilungsversammlung ist für folgende Aufgaben zuständig:
- Entgegennahme der Berichte der Abteilungsleitung,
- Entlastung des Abteilungsvorstandes,
- Wahlen des Abteilungsvorstandes,
- Festsetzen der Abteilungsbeiträge und Festlegen von Sonderleistungen,
- Beratung und Beschlussfassung über vorliegende Anträge und
- Beschließen der Auflösung der Abteilung

 

§11 Auflösen der Abteilung

(1a) Das Auflösen der Abteilung muss durch die Abteilungsversammlung beschlossen werden. Für die Durchführung dieser Versammlung und die Beschlussfassung gelten die Bestimmungen des §12 der Vereinssatzung entsprechend.

(1b) Das Auflösen der Abteilung bedarf der Zustimmung der Mitgliederversammlung des Vereines mit einfacher Mehrheit.

(2) Bei Auflösung der Abteilung verbleiben noch nicht aufgebrauchte Finanzmittel und im Besitz der Abteilung befindliche Sachen im Vermögen des Vereins.

 

§12 Schlussbestimmungen und Haftung

(1) Die Abteilungs- und Beitragsordnung für die Rennrad-Abteilung wurde durch die Mitgliederversammlung des RADHAUS Ingolstadt e.V. am 19.02.2016 beschlossen und tritt mit dem gleichen Tag in Kraft.

(2) Sofern die Abteilungs- und Beitragsordnung keine Regelungen enthält, gilt die Vereinssatzung.

(3) Die Abteilung und der Verein haften gegenüber den Mitgliedern im Innenverhältnis nicht für leicht fahrlässig verursachte Schäden, die Mitglieder beim Ausüben des Sports, aus der Teilnahme bei Vereinsveranstaltungen oder durch das Benutzen von Anlagen oder Einrichtungen des Vereins erleiden, soweit solche Schäden nicht durch Versicherungen des Vereins abgedeckt sind.

(4) Bei Verstößen gegen die Abteilungs- und Beitragsordnung können diesbezüglich Handelnde haftungsrechtlich in Anspruch genommen werden.

 

 

 

Impressum

 

RADHAUS Ingolstadt e.V., Bei der Arena 7, D-85053 Ingolstadt, info@RadhausINeV.de

Telefon +49 (0)8 41 / 88 57 72-0 (Mo-Fr 9:30-19:00 Uhr und Sa 9:00-18:00 Uhr)

Registergericht Ingolstadt, Registernummer 200382, 1.Vorstand: Fritz Reischl

 

Rennrad-Abteilung des RADHAUS Ingolstadt e.V., eMail Rennrad@RadhausINeV.de

verantwortlich für die Seite www.RadhausINeV.de/Rennrad: Andreas Hartmann

 

Unser Online-Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben und für deren Inhalte wir auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft, wobei rechtswidrige Inhalte zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar waren. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar, allerdings werden wir bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen derartige Links umgehend entfernen.

 

Bei Zugriffen auf diese Webseite werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Insbesondere wird dabei nicht die IP-Adresse des zugreifenden Hostsystems gespeichert, so dass Rückschlüsse auf bestimmte Personen damit nicht möglich sind. Unser Online-Angebot enthält Links zu Internet-Seiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten, weshalb Sie daher stets die dort angebotenen Datenschutzerklärungen prüfen sollten.

 

© RHINeV 2018-01-02 AH/TH